Gymnasien in der Steiermark

Auf dieser Website finden Sie wichtige Informationen über die steirischen Gymnasien.

Neben dem Leitbild der steirischen Gymnasien und dem Wert von Allgemeinbildung stellen wir Ihnen in einer Übersicht alle steirischen Gymnasien vor.

Weiters laden wir Sie sehr herzlich am Freitag, 9. November 2018, dem Tag des Gymnasiums, zum Besuch von Veranstaltungen ein, deren Ziel es ist, den Wert der Allgemeinbildung für die Gesellschaft bewusst zu machen. Schüler/innen und Lehrkräfte steirischer Gymnasien haben dafür eine Vielzahl von Aktivitäten vorbereitet.

Wir laden Sie auch ein Berichte zum Tag des Gymnasiums aus den Vojahren zu lesen. Ziel dieses jährlichen Aktionstages ist es, den Wert der Allgemeinbildung für die Gesellschaft bewusst zu machen.

Zusätzlich finden Sie auch eine Übersicht über die Tage der offenen Tür an steirischen Gymnasien, wichtige Links und Informationen über die Schulanmeldung am Gymnasium.

Stimmen zum Gymnasium

LSI Mag. Gerhard Sihorsch
Landesschulinspektor
"Im Gegensatz zu heute, war es in meiner Jugend nicht selbstverständlich, ein Gymnasium besuchen zu können und die Matura zu machen. Das breitgefächerte Bildungsangebot gab mir eine solide Basis für meine Lebensgestaltung. Wissen anstatt Halbwissen, Flexibilität anstatt Beliebigkeit, Mobilität anstatt Ziellosigkeit - das sind Qualitäten, die das Gymnasium damals wie heute den jungen Menschen mitgeben kann."
Lukas Schweighofer
Moderator des ORF Frühstücksfernsehens, BORG Birkfeld
"An meine 4 Jahre am BORG Birkfeld denke ich sehr gerne zurück. Ich war damals in der ersten „Laptop-Klasse“ eines Gymnasiums in ganz Österreich. Der Großteil des Unterrichts erfolgte also am Notebook. Diese intensive Auseinandersetzung mit digitalem Arbeiten hat mir später auf er Universität einen großen Vorsprung verschafft. Auch in meinem Job im ORF merke ich, dass Schnelligkeit im Umgang mit Software und Hardware ein großer Vorteil ist und mir das Arbeiten enorm erleichtert. Was ich noch gelernt habe? Improvisieren! Ein spontanes (weil wieder mal vergessenes) Referat zu halten und zu merken, dass ich frei reden kann, ohne tagelange Vorbereitung. Zusammengefasst war meine Gymnasiums-Zeit genau die richtige Vorbereitung auf mein weiteres Leben und hält mir auch jetzt noch beruflich alle Möglichkeiten offen."
Mag. Michael Schickhofer
Landeshauptmannstellvertreter der Steiermark, Absolvent des BG/BRG Weiz
@ Land Steiermark
"Der Besuch des Gymnasiums in Weiz hat mich sehr geprägt – hier wurden mir viele wichtige Werte vermittelt, die für mich wegbegleitend waren und sind. Schon in mei-ner Funktion als Landesrat für Bildung, Familie und Jugend sowie auch jetzt als Lan-deshauptmann-Stellvertreter lautet mein Ressortmotto „Begegnen – Begeistern – Bilden“! Dafür steht auch „mein“ Gymnasium in Weiz, das ich von 1990 bis 1998 be-suchen durfte. Es war für mich Ort der respektvollen Begegnung zwischen Pädago-ginnen und Pädagogen sowie Schülerinnen und Schülern, wo ich dazu motiviert wur-de, aktiv am Schulleben teilzunehmen und fundierte Bildung als solide Vorbereitung auf den meinen weiteren Bildungs- und Berufsweg vermittelt bekam.
Der Tag des Gymnasiums ist für mich Anlass, mich bei allen Lehrerinnen und Leh-rern für ihren täglichen Einsatz und ihr Engagement im Interesse unserer Kinder zu bedanken. Allen Schülerinnen und Schülern wünsche ich viel Erfolg auf ihrem weite-ren Lebensweg!"
HR Mag. Friedrich MALLI
Direktor des BORG Deutschlandsberg
"Das BORG Deutschlandsberg hat seit seiner Gründung 1965 weit über 4000 WeststeirerInnen mit der Reifeprüfung ausgestattet.
Viele haben erfolgreich studiert und vielfältige Karrieren gemacht. Gar nicht so wenige sind in die Region zurückgekehrt und wirken als Pädagogen, Ärzte, Betriebsleiter, Techniker. Sie haben im Gymnasium ihre intellektuellen und musischen Begabungen entfaltet. Viele bringen sich in der kulturellen und gesellschaftlichen Szene konstruktiv ein, auch in der (Kommunal-)Politik.
Die Investition des Bundes trägt in der Region durch die AbsolventInnen reiche Frucht."
GR Dr. Philipp Hofer
Gemeinderat der Stadt Graz, Assistenzarzt an der Transplantationschirurgie des LKH Graz, STEHV Vizepräsident, Graz 99ers Vorstandsmitglied, BG/BORG HIB Graz-Liebenau
"Die HIB Liebenau war eine Schule die all meine Interessen gefördert hat. Ob Musikinstrumente, Sport oder Sprachen, ich konnte mich 8 Jahre lang frei entfalten und habe auch nach der Zeit im Gymnasium sehr viel davon profitiert. Im Gymnasium wurde ich bestens auf mein Studium vorbereitet und ich denke noch immer sehr gerne an diese Zeit zurück. Besonders die Sprachreisen und das tolle Sportangebot sind mir noch sehr gut in Erinnerung."