Tage der offenen Tür an steirischen Gymnasien im Schuljahr 2017/2018
Hier finden Sie die Termine der einzelnen Tage der offenen Tür der steirischen Gymnasien.
Nähere Informationen entnehmen Sie der jeweiligen Schulhomepage.
Bruck-Mürzzuschlagzurück zum Seitenbeginn
BG/BRG Bruck an der Mur
Sa, 25. 11. 2017, 09:00 - 12:00 Uhr
BG/BRG/BORG Kapfenberg
Fr, 26. 01. 2018, 07:40 - 13:20 Uhr
BORG Kindberg
Di, 09. 01. 2018, 16:30-19:00
Herta Reich BG/BRG Mürzzuschlag
Do, 15. 02. 2018, 07:45 - 11:30 Uhr
Deutschlandsbergzurück zum Seitenbeginn
BORG Deutschlandsberg mit autonomer Schwerpunktsetzung
Fr, 26. 01. 2018, 12.00 bis 16.00 Uhr
Akademisches Gymnasium Graz
Sa, 11. 11. 2017, 8.30 bis 12.30 und von 14.00 bis 17.00 Uhr.
Der Vormittag ist der Information über die Schule gewidmet, am Nachmittag sind alle Interessierten eingeladen, ein umfangreiches Vortragsprogramm von AbsolventInnen zu besuchen.
B/R/G Dreihackengasse
Fr, 19. 01. 2018, 10.00 - 13.00 Uhr
BG Graz-Georgigasse GIBS
Von Mitte Oktober bis Mitte Dezember ist es für Kinder der 4. VS möglich, einen Vormittag in der 1. Klasse der GIBS zu schnuppern. "Snoopy days". Anmeldung im Büro.
BG/BORG HIB Graz-Liebenau
Schule kennenlernen: Anmeldung zu Schulführungen (Dauer ca. 1,5 Stunden) unter kanzlei@hib-liebenau.at oder 050 248 013 – 217
BG/BRG Carnerigasse
Fr, 10. 11. 2017, 13:00 – 16:30 Uhr
BG/BRG Graz, Lichtenfelsgasse
Sa, 13. 01. 2018, 09.00 - 12.00 Uhr
BG/BRG Graz, Oeverseegasse 28
Fr, 24. 11. 2017, 08:30 - 12:30 Uhr
BG/BRG Graz, Seebachergasse
Sa, 25. 11. 2017, 09.00 – 13.00 Uhr
BG/BRG Kirchengasse
Fr, 12. 01. 2018, 10:00 - 15:00 Uhr
BG/BRG Kirchengasse
Fr, 19. 01. 2018, 09:00 - 12:30 Uhr: Tag der offenen Tür in den Inklusionsklassen
BG/BRG Pestalozzi
Sa, 13. 01. 2018, 9-12 Uhr
BG/BRG/NMS Graz, Klusemannstraße
Fr, 19. 01. 2018, 8:30 - 12:00 Uhr
Bischöfliches Gymnasium
Fr, 01. 12. 2017, 7:30 - 14:00 Uhr
Bischöfliches Gymnasium
Sa, 02. 12. 2017, 9:00 - 12:30 Uhr
BRG Graz, Körösistraße
Fr, 17. 11. 2017, ab 12:30 Uhr
BRG Graz, Petersgasse
Sa, 20. 01. 2018, 8.30 - 12.00 Uhr
BRG Kepler
Sa, 11. 11. 2017, 9:00 - 12:30 Uhr
Gymnasium der Ursulinen
Sa, 25. 11. 2017, 09:00 - 13:00 Uhr
RG Modellschule Graz
Fr, 10. 11. 2017, 09.00 - 15.00 Uhr
WIKU BRG Graz
Fr, 10. 11. 2017, 10:30 - 13:00 Uhr
BG Rein
Fr, 19. 01. 2018, 15:00 – 19:00 Uhr
für Schüler/-innen der 4. Klassen VS und deren Eltern
Hartberg-Fürstenfeldzurück zum Seitenbeginn
BG/BRG Fürstenfeld
Fr, 10. 11. 2017, 8.30 bis 12:30 Uhr
BG/BRG/BORG Hartberg
Fr, 15. 12. 2017, Tag der offenen Tür - Unterstufe
BG/BRG/BORG Hartberg
Fr, 12. 01. 2018, Tag der offenen Tür - Oberstufe
BG/BRG Leibnitz
Fr, 26. 01. 2018,
BG/BRG Leoben Neu
Fr, 19. 01. 2018
BG/BRG Leoben Neu
Sa, 20. 01. 2018
BG/BRG Stainach
Do, 14. 12. 2017, 10:00 – 15:00 Uhr
Stiftsgymnasium Admont
Fr, 01. 12. 2017
BORG Murau
Fr, 24. 11. 2017, 09:00-13:00 Uhr
Abteigymnasium der Benediktiner in Seckau
Fr, 01. 12. 2017, 13:00 - 17:00 Uhr
BG/BRG Judenburg
Fr, 01. 12. 2017, Für Schüler/innen der 4. Klassen AHS und NMS: 7.50 – 12.30 Uhr
BG/BRG Judenburg
Sa, 10. 02. 2018, Für Volkschüler/innen: 7.45 – 11.30 Uhr
BG/BRG Knittelfeld
Sa, 18. 11. 2017, 9.00 – 12.00 Uhr: Bildungsmesse + Workshops für Volksschüler/innen (auch NMS)
Südoststeiermarkzurück zum Seitenbeginn
BORG Bad Radkersburg
Fr, 19. 01. 2018, 08:15-13:00 Uhr: Informationstag
BORG Feldbach
Do, 07. 12. 2017, 9.30 – 13.00 Uhr & 15.00 -19.30 Uhr
BG/BRG/BORG Köflach
Individuelle Vereinbarung mit den Volksschulen
BG/BRG Gleisdorf
Fr, 24. 11. 2017
BG/BRG Weiz
Sa, 11. 11. 2017, 9 – 12 Uhr
BORG Birkfeld
Sa, 25. 11. 2017, 9:00 Uhr – 12:00 Uhr
Leitbild
Allgemeinbildung
Gymnasien in der Steiermark
Tage der offenen Tür
Karte
Das war der Tag des Gymnasiums 2017
Anmeldung am Gymnasium
Stimmen zum Gymnasium
Links
Impressum
Archiv
Das war der Tag des Gymnasiums 2016
Das war der Tag des Gymnasiums 2015
Stimmen zum Gymnasium
Dr. Michael Axmann
Rechtsanwalt in Graz, Absolvent des BRG Keplerstraße Graz
"Das Gymnasium bietet die Möglichkeit eine breite Bildung zu erlangen, die Grundlage für viele verantwortungsvolle Berufe ist. Es vermittelt Intellekt, der über den Zeitgeist hinausblickt."
Mag. Christian Knill
President / Chief Executive Officer, Knill Energy Holding GmbH, Absolvent des BG/BRG Weiz
"Meine 8 Jahre im Gymnasium Weiz waren für mich rückblickend eine unbeschwerte und lehrreiche Zeit, geschmückt mit vielen schönen Erlebnissen. Ich habe dabei gelernt, dann zu lernen, wenn ich es unbedingt brauchte, pünktlich zu sein, andere mit Lateinwissen zu versorgen um dafür in anderen Fächern versorgt zu werden und zu schwindeln ohne erwischt zu werden.
Gut und voll da zu sein, wenn es darauf ankommt, trotz Unmengen an Informationen immer den Überblick zu behalten und immer Ziele zu haben sind Ergebnisse aus dieser Schulzeit.
Kurzum das Gymnasium vermittelt dir ein Allgemeinwissen, macht dich fit für viele Studien oder Beruf und prägt dich für dein Leben!"
Andrea Sailer
Schriftstellerin, Absolventin des BG/BRG Weiz
@ Harald Polt
"Für mich war es wichtig, dass in dieser Schule meine Liebe zum Lesen und zur Literatur nicht nur in Deutsch sondern auch in Englisch nachhaltig geweckt wurde. Vor allem meine Deutschlehrerinnen erkannten schon früh meine Fähigkeiten, förderten meine Talente und bestärkten mich so in meiner Berufswahl."
HR Mag. Friedrich MALLI
Direktor des BORG Deutschlandsberg
"Das BORG Deutschlandsberg hat seit seiner Gründung 1965 weit über 4000 WeststeirerInnen mit der Reifeprüfung ausgestattet.
Viele haben erfolgreich studiert und vielfältige Karrieren gemacht. Gar nicht so wenige sind in die Region zurückgekehrt und wirken als Pädagogen, Ärzte, Betriebsleiter, Techniker. Sie haben im Gymnasium ihre intellektuellen und musischen Begabungen entfaltet. Viele bringen sich in der kulturellen und gesellschaftlichen Szene konstruktiv ein, auch in der (Kommunal-)Politik.
Die Investition des Bundes trägt in der Region durch die AbsolventInnen reiche Frucht."
Simone Wallis
Radiomoderatorin, Antenne Steiermark, Absolventin des BRG Kepler
"Laut Bildungsministerium ist das Ziel der AHS „die Vermittlung einer umfassenden und vertieften Allgemeinbildung“. Es ist aber viel mehr als das. Jeder Schüler wird durch das gymnasiale Umfeld geprägt. Sein zukünftiges Denken und Handeln wird davon bestimmt, welche Werte ihm vermittelt werden. Diese Werte sind wichtig für jeden Einzelnen und für unsere Gesellschaft. Im BRG Kepler habe ich begonnen, meinem Traum als Journalistin entgegen zu gehen. Dafür bin ich noch heute dankbar."
Klaus Höfler
Journalist, Absolvent des BRG Keplerstraße Graz
"Wie war das noch mit dem griechischen Ursprung des Wortes Gymnasium? "Nackt trainieren". Bis heute ist es ein Fitnessstudio fürs Hirn. Am Ende ist man "angezogen" mit Muskeln und Kondition in Form einer breiten Allgemeinbildung - in einer zunehmend von Individualisierung und Spezialisierung geprägten Welt die beste Imprägnierung gegen Eindimensionalität im Denken und Handeln."
Mag. Markus Mair
Vorstandsvorsitzender/CEO der Styria Media Group, BG/BORG HIB Graz-Liebenau
"Meine Gymnasialzeit hat mich nicht nur humanistisch geprägt, sie war in jeder Hinsicht fachlich eine wesentliche Grundlage für mein späteres berufliches Wirken und hilft mir heute noch das damals erworbene Allgemeinwissen zu guten Teilen "abzurufen"."
DDr. Ulrike Kuchler
Privatdozentin an der Medizinischen Universität Wien, Maturajahrgang 1996, BG/BRG Stainach
"Aufstehen, abputzen, weitergehen. Immer durchbeißen! Dem nachgehen, wozu man sich berufen fühlt, dann wird man wirklich gut. Alles Gelernte wird irgendwann wichtig. Am Gymnasium hat mir das intensive Erlernen von Fremdsprachen für meinen späteren beruflichen Werdegang sehr viel gebracht."
Kathrin Nachbaur
Abgeordnete zum Nationalrat, BG/BORG HIB Graz-Liebenau
"Ich absolvierte erfolgreich den Sprachenzweig des Gymnasiums HIB Liebenau. Die engagierten Lehrer vermittelten unter anderem eine Allgemeinbildung, die sich auf der ganzen Welt sehen lassen kann. Ich lebte seit ich 22 Jahre alt war für viele Jahre in Kanada, einem Land, das in den weltweiten Schulrankings immer ganz vorne anzufinden ist. Meine Beobachtung war, dass die meisten Kanadier viel unternehmerischer denken, als wir Österreicher – hier könnten wir uns etwas abschauen – aber in Punkto Allgemeinbildung und Fremdsprachenkenntnisse sind wir deutlich überlegen. Ich breche eine Lanze für die österreichischen Gymnasien, unterstütze die soziale Durchlässigkeit an den Schulen, aber halte nichts von einer Gleichmacherei, die naturgemäß mit einer Nivellierung nach unten verbunden ist. Wir brauchen Chancengleichheit und eine Vielzahl von Schultypen, die unseren Kindern auf allen Ebenen die beste Bildung und Ausbildung ermöglicht."
Univ.-Prof. Mag. Dr. F.J. Seibert
Vorstand Univ.-Klinik für Unfallchirurgie, Medizinische Universität Graz, BG/BORG HIB Graz-Liebenau
"Die ganzheiltliche Ausbildung während meiner Gymnasialzeit half mir eine solide Basis für meinen späteren beruflichen Werdegang zu legen. Bin meinem damaligen Professoren dankbar für die breite Ausbildung auf hohem Niveau."
© Fußzeile Copyright